Manuelle Lymphdrainage (MLD):

Bei dicken Armen und / oder Beinen oder anderen Stauungszuständen. Hilft Ihnen oft auch bei Kopfschmerzen.
Von Dr. Vodder entwickelte, sehr sanfte Massagetechnik zu Anregen der Eigenbewegung der Lymphgefäße, und zur Umleitung des Lymphabflusses, wenn der normale Weg durch Verletzung verlegt ist, mit dem Ziel, Schwellungen zu verringern.
In Verbindung mit anschließender Kompressionsbehandlung (Bandagierung, Strumpfversorgung), Hautpflege und entstauenden Übungen spricht man von komplexer Entstauung (=Ganzbehandlung), die dann auch wesentlich nachhaltiger ist, da das drainierte Wasser nicht gleich wieder der Schwerkraft folgend z.B. in die Beine läuft.

zurück