KG auf neurophysiologischer Grundlage nach Bobath (in unserem Fall nur für Erwachsene):

Leiden Sie an Multiple Sklerose oder hatten Sie einen Schlaganfall? Mit diesem von dem Ehepaar Berta und Dr. Karl Bobath entwickelten Konzept zur Behandlung zerebraler Bewegungsstörungen wie z.B. Halbseitenlähmung (Hemiplegie) (nach einem Schlaganfall) können oft verloren gegangene Fähigkeiten (Gehen, Treppen steigen, Anziehen) wieder ermöglicht werden. Ihre engagierte Mitarbeit vorausgesetzt: Um das Unmögliche möglich zu machen, muss man es immer wieder versuchen.
In speziellen Lehrgängen lernt der Bobath-Therapeut, die grundsätzliche Ursache für eine mangelnde Fähigkeit (z.B. mangelnde Gewichtsübernahme auf einem Bein) bei einem Patienten zu finden, sowie Techniken, um deren Ursachen zu beeinflussen,
(z.B. eine Wadenspastik verhindert eine Bewegung im Sprunggelenk (Senken der Ferse), die eine Vorraussetzung für eine gute Gangfunktion wäre.)
Im Übrigen sind selten die "wahren" Ursachen so leicht festzustellen, wie im obigen Beispiel.

zurück