Beckenboden-Gymnastik

Zur Behandlung und Vorbeugung von Gebärmuttersenkung und Rückenschmerzen sowie zur Verbesserung der Schließmuskulatur.(Bei Inkontinenz)
Bei den Frauen kurz nach der Entbindung oder auch noch etwas später, wenn sie vorher noch indisponiert sind. Sehr wichtig, um den gedehnten Beckenboden wieder zu straffen.
Wichtiger Bestandteil der Beckenbodengymnastik sind Körperwahrnehmungsschulung und die richtige Atemtechnik, um die Schließmuskulatur wieder effektiv zu trainieren.

zurück